Haustürbesuch vom SRK Kanton St.Gallen

Das SRK Kanton St.Gallen wirbt um neue Mitglieder

Team Mitgliederwerbung
v.l.n.r.: Jasmin Kissling, Simon Farner, Aline Gerber, Melinda Pifferi, Marina Koch
Aktuell sind Studentinnen und Studenten für das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) Kanton St.Gallen unterwegs. Im Namen des Hilfswerks gehen sie von Tür zu Tür, um neue Mitglieder zu gewinnen.

Ab dem 20. September 2021 findet die Neumitgliederwerbung in Diepoldsau, Marbach (SG) und Rebstein statt. 

Das SRK Kanton St.Gallen erfüllt wichtige humanitäre Aufgaben auf kantonaler Ebene und trägt dazu bei, dass das Leben für viele Menschen im Kanton lebenswerter wird. Um diese Aufgaben auch weiterhin wahrzunehmen, ist das SRK Kanton St.Gallen dringend auf Mitglieder angewiesen. Aus diesem Grund sind Studentinnen und Studenten unterwegs, welche an der Haustüre klingeln und über die Tätigkeiten und Hilfsangebote des SRK Kanton St.Gallen informieren. Dabei bieten sie den besuchten Menschen eine Mitgliedschaft an. Die Studierenden haben einen Ausweis sowie eine Mappe mit dem Rotkreuz-Logo dabei. Christian Rupp, Geschäftsleiter SRK Kanton St.Gallen betont, dass die Studierenden aus Sicherheitsgründen auf keinen Fall Bargeld entgegennehmen. Sie bitten lediglich, eine Mitgliedschaft abzuschliessen und den entsprechenden Beitrag festzulegen. Rupp weiter: «Das SRK Kanton St.Gallen ist mit dem ZEWO-Label zertifiziert. Dies garantiert eine seriöse Verwendung der Mitgliederbeiträge.»

Corona-Schutzkonzept wird angewendet

Aufgrund der Corona-Krise hat die Sicherheit und die Gesundheit der Bevölkerung und der Mitarbeitenden oberste Priorität. Es besteht ein ausführliches Covid-19-Schutzkonzept und alle Mitarbeitenden wurden eingehend geschult. Die aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln werden bei der Durchführung der Tür-zu-Tür Werbung konsequent eingehalten. Ein Gespräch wird zudem sofort abgebrochen, wenn eine Person dies wünscht.

Unterstützung für regionale Dienstleistungen

Das SRK Kanton St.Gallen ist bei der Erfüllung ihrer Dienstleistungen im Bereich Gesundheit, Migration, Integration und Entlastung auf die finanzielle Unterstützung der Mitglieder angewiesen. Zudem setzen sich im Kanton St.Gallen über 500 Freiwillige für das SRK ein. Nur so ist es möglich Dienstleistungen wie den Fahrdienst, Notruf, Kinderbetreuung zu Hause sowie weitere Entlastungsangebote in der Region anzubieten.

Das SRK Kanton St.Gallen steht der Bevölkerung für Fragen oder Rückmeldungen gerne unter der Telefonnummer 071 227 99 66 zur Verfügung.